jetzt registrieren
Anmelden

Datenschutzerklärung

Version 01.01.2020

 

minnit‘ dient zur Durchführung von Umfragen im Rahmen des Unterrichts, eines anderweitigen Bildungsauftrags oder der Schul- oder Institutionsorganisation.

 

Um das Umfragetool minnit‘ zu betreiben, müssen personenbezogene Daten verarbeitet werden. Hier erläutern wir, welche personenbezogenen Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden und wer darauf zugreifen kann.

 

Verantwortlich für den Betrieb von minnit‘ ist die jeweilige Schule oder Institution. Nähere Informationen zum Datenschutz, insbesondere die Kontaktdaten des Verantwortlichen und des behördlichen Datenschutzbeauftragten der Schule oder Institution, sind auf der Website der jeweiligen Schule oder Institution zu finden.

 

Wenn Sie Umfragen erstellen möchten, benötigen Sie einen Account. Dazu werden Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Schulzugehörigkeit gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Weiterhin werden die von Ihnen erstellten Umfragen gespeichert und Ihrem Account zugeordnet.

Diese Daten werden gelöscht, wenn Sie Ihren Account löschen oder wenn Sie sich ein Jahr lang nicht angemeldet haben.

 

Bei Teilnehmenden an Umfragen werden die Antworten gespeichert. Sofern Teilnehmende keine entsprechenden Einträge in Freitextfelder vornehmen, ist ein Bezug zum Teilnehmenden nicht möglich. Wenn über einen Link oder einen QR-Code an einer Umfrage teilgenommen wird, ist die Teilnahme anonym.

 

Zur Sicherstellung des Betriebs werden weiterhin Logdateien angelegt (IP-Adresse und Zeitpunkt des Zugriffs). Die Log-Dateien werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht.

 

Im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung werden alle personenbezogenen Daten von minnit‘ bei SUNG IT Services GmbH & Co. KG, Lötzener Str. 10, 76139 Karlsruhe gehostet. Die Softwareentwicklung wird von 28Apps, Martinistr. 43, 28195 Bremen umgesetzt. 

 

Baden-Württemberg:

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen des Unterrichts in Baden-Württemberg ist § 1 des Schulgesetzes in Baden-Württemberg (SchG) i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. e der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Für die Verwendung im Rahmen der Schulorganisation §§ 83, 84 Abs. 1 und 85 Abs. 1 des Landesbeamtengesetzes Baden-Württemberg i.V.m. § 15 des Landesdatenschutzgesetzes Baden-Württemberg (LDSG) bzw. §15 LDSG. Im Rahmen von Evaluation ist die Rechtsgrundlage §114 SchG.

 

Bayern:

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen des Unterrichts in Bayern ist Art. 85 Abs. 1 Bayerisches Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) i.V.m. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. e Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 

Einzelne Dienste von minnit‘ verwenden Cookies. Dies ist zur Verwendung dieser Dienste erforderlich. Weitere Informationen zu Cookies befinden sich unten.

 

Für bayerische Referendare bzw. Lehramtsanwärter, Seminarleiter und Lehrkräfte gelten im Rahmen des Einsatzes von minnit zusätzlich Hinweise für den probeweisen Einsatz von minnit‘. Diese stellt die Schule zur Verfügung.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung, Opt-Out.

Rechte der betroffenen Personen

Hiermit weisen wir Sie darauf hin, dass Nutzende gegenüber der Schule bzw. Institution als „Verantwortlicher“ im Sinne der DSGVO ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die von Ihnen gegebenenfalls verarbeiteten personenbezogenen Daten haben. Unter bestimmten Umständen können Sie Ihr Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) der erhobenen Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) der entsprechenden Daten geltend machen. Die Löschung der gespeicherten Daten erfolgt nach Eingang eines schriftlichen Widerrufs in Form einer E-Mail (minnit@lmz-bw.de). Darüber hinaus haben Sie die das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO). Weiterhin haben Betroffene das Recht, die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde Ihres Bundeslandes anzurufen; die Kontaktdaten finden Sie in der Regel auf der Homepage der Schule.
Bitte sprechen Sie bei Problemen oder Fragen nach Möglichkeit zuerst den unabhängigen Datenschutzbeauftragten der Schule an. In den meisten Fällen lassen sich dadurch Fragen bereits klären. Der behördliche Datenschutzbeauftragte ist in der Regel über auf der Homepage der Schule veröffentlichte Kontaktdaten erreichbar. Weitere Auskünfte erhalten Sie auch beim Landesmedienzentrum BW (minnit@lmz-bw.de)

 

Hinweise zur Verwendung von Cookies

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die beim Anmelden an der Anwendung MEP BW an Ihren Computer gesendet werden. Bei weiteren Besuchen werden diese Daten wieder an die nun bekannte Website geschickt.

 

Warum muss ich Cookies in meinem Webbrowser zulassen,

Wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass er keine Cookies zulässt, können evtl. Dienste der Anwendung nicht verwendet werden. Daher müssen Sie den Browser so einstellen, dass er Cookies zulässt.

Es ist möglich den Browser so einzustellen, dass alle Cookies gelöscht werden, wenn er geschlossen wird. In diesem Fall kann sich der Browser Ihren Benutzernamen für den nächsten Besuch der Anwendung nicht merken.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche personenbezogenen Daten minnit‘ erhebt und verarbeitet, lesen Sie bitte die obigen Hinweise zum Datenschutz.

 

Besteht ein Sicherheitsrisiko, wenn mein Browser Cookies zulässt?

Nein. Cookies sind lediglich kleine Dateien, die nicht in der Lage sind, von sich aus Operationen durchzuführen.

 

Wie ändere ich die Cookie-Einstellungen?

Die Hilfefunktion auf der Symbolleiste Ihres Browsers erklärt, wie man den Browser so einstellt, damit er Cookies akzeptiert, neue Cookies meldet oder Cookies ablehnt. Es ist möglich den Browser so einzustellen, dass Cookies gelöscht werden, wenn er geschlossen wird.